Um den Kunden die Möglichkeit zu geben, die beschleunigte Betonerhärtung an Ihren eigenen Produkten zu testen und somit die Gewissheit zu bekommen, dass die Betonerhärtungsverfahren von CureTec auch bei den eigenen Produkten funktionieren, hat CureTec einen Versuchscontainer entworfen und gebaut.

Dieser Versuchscontainer soll zunächst den europäischen Kunden von CureTec dazu dienen, die verschiedenen Betonerhärtungsverfahren im eigenen Versuch und mit eigenen Produkten zu testen. Je nach Nachfrage sind auch Versuchscontainer für andere Kontinente denkbar.

Der Container ist in zwei Abschnitte unterteilt. Im vorderen Bereich befindet sich die eigentliche isolierte Behandlungskammer, in die der Kunde seine Produkte unterbringen kann. Im hinteren Bereich befindet sich der Kontrollraum mit den einzelnen Geräten, wie Heißlufterzeuger, NDG Dampfgenerator, Befeuchtungssystem, Trocknungseinheit, Luftzirkulation, Re-Zirkulation, Wasserenthärtung/Stabilisation und ein Kontrollpult, von dem diese Komponenten gesteuert werden können.

Dem Kunden stehen nun verschiedene Versuchsprogramme zur Verfügung oder er kann auch eigene Programme versuchen und dabei alle Komponenten miteinander kombinieren. Ebenso werden während der Versuche sämtliche Werte (wie Luftfeuchtigkeit, Temperaturverlauf, Zeit etc.) aufgezeichnet und archiviert, so dass der Kunde den gesamten Versuchsablauf zu einem späterem Zeitpunkt analysieren und auswerten kann.

Damit soll den Kunden die Möglichkeit geboten werden, das richtige Betonerhärtungsverfahren für ihr individuelles Produkt zu finden.

Der Container wird für die Versuche von CureTec an die Kunden vermietet.